moviefans.de !!! Eye
Eye
Aktuelles
Chat
DVD & Video
Links
Soundtrack
Trailer

moviefans
Zur Startseite
Unterstützen Sie WWW.MOVIEFANS.DE mit einer Bestellung über unsere Partner...eBaymoviefans.de @ A-Z
"The Eye" (2002) - Originaltitel: "Jian gui" - hat sich einen uralten Verdacht zum Thema genommen, der schon viele Leute davon abgehalten hat, auf ihrem Organspenderausweis die Rubrik "Hornhaut" anzukreuzen...

Mun (Angelica Lee), im Alter von nur zwei Jahren erblindet, hat gelernt, ihr Leben mit ihren verbliebenen vier Sinnen zu meistern. Nach einer Hornhaut-Transplantation entdeckt sie jedoch, dass sie neben ihrer neu gewonnenen Sehfähigkeit auch noch einen "sechsten Sinn" besitzt. Während ihr Augenlicht langsam zurückkehrt, erkennt sie schattenhafte, um sie herumschleichende Figuren, die definitiv keine gewöhnlichen Menschen sind. Sie versucht herauszufinden, wer der Spender ihrer Augen war, und entdeckt dabei, dass der Aberglaube der Menschen noch genauso stark ist wie eh und je...

Die Regisseure Oxide Pang Chun und Danny Pang haben im Gefolge von "The Ring" nicht einfach einen weiteren Horrorfilm gedreht oder gar eine Gewaltorgie im Stile eines "Battle Royale". Einen deutlicheren Vergleich könnte man zu "The Sixth Sense " ziehen. Aber im Gegensatz zu diesem Film von M. Night Shyamalan verwendet "The Eye" überwältigende optische Effekte, um einen tiefgründigen Sinn für das Unbekannte beziehungsweise für den Tod heraufzubeschwören, ohne das ganze christliche Drum und Dran (hier führt Selbstmord beispielsweise nicht gleich zu ewiger Verdammnis). Letztendlich ist "The Eye" ein Krimi aus dem Bereich des Übernatürlichen, in dem Mun zur Detektivin wird und etwas mehr über ihre eigene Sterblichkeit lernt, als sie sich vorgenommen hatte...

Das Original lief erfolgreich auf dem Fantasy Filmfest 2003 als Abschlussfilm und versetzte das Publikum in Staunen...

Die Produktionsfirma von Tom Cruise wagte sich an das obligatorische "The Eye" US-Remake und besetzte nach einigem Hin und Hier die weibliche Hauptrolle mit Jessica Alba (u.a. "Sin City")...

"The Eye 2" (2004) aka "Jian gui 2" wird unter dem passenden US-Titel "In-Utero" (2007) ebenfalls für die westliche Welt verwurstet...
Als die junge Joey (Qi Shu, u.a. "The Transporter") feststellt, dass sie schwanger ist, scheint diese Tatsache für sie zunächst wie ein Wunder. Nach drei missglückten Beziehungen und einem Selbstmordversuch geht es für sie endlich wieder aufwärts. Optimistisch und der festen Überzeugung, nun das Beste aus ihrem Leben zu machen, bereitet sie sich auf ihren Nachwuchs vor. Doch quälen sie mit dieser Schwangerschaft plötzlich unheimliche Visionen und schreckliche Träume. So sieht sie auf einmal Dinge, die kein anderer sieht. Offensichtlich scheinen alle unheimlichen Visionen in einem schrecklichen Zusammenhang mit ihrem Baby zu stehen. Joey versucht alles, Licht in das gespenstische Dunkel zu bringen und ihr Ungeborenes mit aller Macht vor einem unbekannten Horror zu retten...

Die Pang-Brüder haben zwischenzeitlich "The Eye 10" (2005) - HK-Titel: "Jian gui 10" - fertiggestellt, der am 8. Mai 2008 unter dem Titel "The Eye - Infinity" hierzulande auf DVD erscheint...
Ko Fai, seine Freundin April sowie die Cousins May und Ted stammen aus Hongkong. Sie reisen mit dem einheimischen Chongkwai durch Thailand. Um sich etwas zu unterhalten, erzählen sie sich Geistergeschichten. Da tischt Chongkwai ein Buch mit dem Titel "10 Wege, Geister zu sehen" auf. Die Truppe beschließt, die Techniken auszuprobieren. Tatsächlich locken sie Geister an...

Und Tsui Hark (u.a. "Seven Swords") versucht sich an "The Eye 3"...



Eye
Aktuelles



"The Eye" mit Jessica Alba auf DVD & Blu-ray !!!
Falcom Media veröffentlichte am 10. November 2008 "The Eye" mit Jessica Alba auf DVD & Blu-ray Disc...



[29.05.2008] Heute startet das "The Eye" US-Remake mit Jessica Alba in den deutschen Kinos...

[04.02.2008] CS! berichtet über die US-Einspielergebnisse...
[...] Opening in second place, Jessica Alba's supernatural thriller The Eye earned an estimated $13 million from 2,436 theaters. The Lionsgate release averaged $5,336 per site. [...]

[29.01.2008] STYD sprach mit Jessica Alba...

[25.01.2008] Bei IESB gibt es mehrere "The Eye"-Remake Clips & TV-Spots...

[12.01.2008] Bei STYD gibt es einen "The Eye"-Remake TV-Spot...

[15.12.2007] Bei STYD gibt es ein Poster zum US-Remake...

[27.11.2007] Der neue "The Eye"-Remake Trailer ist online...

[13.10.2007] Der "The Eye"-Remake Teaser-Trailer ist online...

[14.08.2007] Bei STYD gibt es ein Bild von Jessica Alba beim Nachdreh...

[04.07.2007] B-D meldet...
[...] just yesterday I was checking in with Lionsgate to see when their remake of The Eye (set visit) was hitting theaters - they told me October 12, only today it was officially bumped to February 1, 2008. We say good call considering the original date put it in competition with 30 Days of Night and of course Lionsgate's other film, Saw IV, which is destined to destroy all. Directed by David Moreau and Xavier Palud the film stars Jessica Alba, Parker Posey, Alessandro Nivola, Francois Chau and Tamlyn Tomita. [...]

[17.04.2007] Bei JoBlo.com gibt es einen Setbericht zum "The Eye"-Remake, inkl. Interview mit Jessica Alba...

[04.04.2007] Bei BeyondHollywood.com gibt es Bilder vom Set: Jessica Alba mit Blindenstock...

[27.03.2007] Bei CS! gibt es einen Setbericht zum "The Eye"-Remake mit Jessica Alba...
[...] We tried to work on ['The Eye'] to make it a little less violent because we're more interested in playing on your nerves than shocking the audience."
To root that approach in someone the audience can empathize with, Alba was cast as Sydney Wells, a young blind woman (played in the original by Angelica Lee) who gets the supernatural whammy put on her when a successful operation grants her a new pair of paranormal peepers. Sebastian Gutierrez (Snakes on a Plane, Gothika) penned the U.S. translation and, as Moreau explains, the script remains true to the source material, however, some pivotal plot details needed to be altered to reflect the American culture. "Asian ghost stories are really striking to their culture. We don't live with ghosts like they live with ghosts, so the challenge was to make it less a ghost story," he says. "In working with Sebastian on the script, we decided the story today is to play more with what's inside her head. Instead of telling it's obviously ghosts, [Wells' predicament] is: Is it ghosts? Maybe. Is it real? Maybe. And they won't be obvious ghosts in the way we're telling the story, it's gonna be figuring out if she's insane or not."
Obviously, the locale of the story has been shifted to Los Angeles, with some scenes in Mexico, but another significant change will arrive in Alessandro Nivola's character. The Jurassic Park III co-star plays opposite Alba, furthermore, Wells' love interest. Yet, unlike the original film, in which leading man Lawrence Chou played a neuro-opthamologist, "I'm a neuro-psychologist because we realized opthamologists don't do any of the things that this guy does in the movie," Nivola candidly reveals trying to keep warm with the rest of us atop the Standard. "I went around meeting neuro-opthamologists when we first got to Albuquerque and nothing that they said about their job bore any resemblance to the script."
"The nice thing about the character is that he's the most skeptical of everyone in the film in terms of supernatural phenomena," the actor adds. "He refuses to accept its existence from start to finish. I pretty much watched [the original] and used the character as a model for everything I didn't want to be in this movie. There's not too much resemblance between my character and the original."
Alba's Wells, on the other hand, is analogous to the Pang Bros.' original heroine through a number of traits - such as the fact that her character is a musician. This made Alba's challenges on the film manifold. "I've had to learn how to play violin and have spent a lot of time with people who are blind," says Alba. Like Audrey Hepburn in Wait Until Dark and countless other actresses before her, "I've learned how to adjust and live as someone who is blind and there are a lot of anxieties that go with that. But then also having to play a classical violinist is impossible pretty much. [The directors have] me playing Beethoven and Mozart, it's not simple 'Twinkle, Twinkle Little Star,' it's really complicated, beautiful music." [...]


[03.02.2007] CS! weiss mehr über die Besetzung des "The Eye" US-Remakes...
Alessandro Nivola (Grace Is Gone) has been cast opposite Jessica Alba in the English-language remake of Hong Kong thriller The Eye.
Variety says that Parker Posey (Superman Returns) also has boarded the project, which Cruise/Wagner Productions is producing for Lionsgate.
Another newcomer is Paramount Vantage, which has signed on as a co-financing partner. French helmers David Moreau and Xavier Palud are set to direct. [...]


[05.11.2006] CS! berichtet über "The Eye 3"...
Tsui Hark, the Hong Kong-based helmer of Seven Swords, is to direct Eye 3, third installment of the Chinese-language horror franchise, which has already given rise to two English-language remakes.
Variety says that the new film, again to be produced by Peter Chan's Applause Pictures, sees a woman whose photographer husband is killed in a mysterious diving accident haunted by images of things she has never seen.
Filming starts this winter. Casting details are not finalized.
The first Eye remake is in the works through Cruise/Wagner and Lionsgate. The second is in development at New Line/Gold Circle. The first two Chinese films were helmed by brothers Danny and Oxide Pang.


Ältere Nachrichten kann man im Archiv nachlesen...



Eye
DVD & Video



DVDThe Eye
US-Remake

BLU-RAY DISC
Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Darsteller: Jessica Alba, Alessandro Nivola, Parker Posey
Regie: David Moreau, Xavier Palud
Bild: 16:9
Ton: Deutsch & Englisch (Dolby Digital 5.1)
Erscheinungstermin: 10. November 2008

Extras: Becoming Sydney; Shadow World; Birth of the Shadowman; An Explosive Finale; Deleted Scenes; Trailer...

DVDThe Eye
Das Original

Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Darsteller: Angelica Lee, Lawrence Chow, Lai So-Yut
Regie: Danny Pang, Oxide Pang
Bild: 1.85 (16:9)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Chinesisch (Dolby Digital)
Laufzeit: ca. 109 Min.
DVD Erscheinungstermin: 8. Juli 2004

DVD Extras: Making of in kantonesischer Sprache mit deutschen UT, Original TV-Spot...

DVDThe Eye 2
Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Darsteller: Qi Shu, Eugenia Yuan, Jesdaporn Pholdee
Regie: Danny Pang, Oxide Pang
Bild: 1,78 in 16:9
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS 5.1) und Kantonesisch (DD 5.1)
DVD Erscheinungstermin: 6. Dezember 2005

DVD-Extras: Making of in Kantonesisch mit dt. UT (ca. 13 Min.), Besetzung/Stab

DVDThe Eye - Infinity
Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Darsteller: Chen Po-lin, Isabella Leong, Kate Yeung
Regie: Danny Pang, Oxide Pang
Bild: Widescreen 1,78: 1 (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS) und Kantonesisch (DD 5.1)
DVD Erscheinungstermin: 8. Mai 2008

DVD-Extras: Making of, Dokumentation, Originaltrailer



Eye
Links



The Eye
Offizielle Website
Offizielle Infos zum US-Remake...
http://www.theeyethefilm.com



Eye
Soundtrack



Demnächst mehr...


Eye
Trailer



The Eye (US-Remake)
Clips & TV-Spots
Benötigt Flash Player...
IESB (Div. Videos, Stream)
STYD (TV-Spot, Stream)


The Eye (US-Remake)
Trailer
Benötigt Flash Player...



The Eye (US-Remake)
Teaser-Trailer
Benötigt Apple Quicktime oder Flash Player...
Yahoo! Movies (Div. Formate)


The Eye 2
Trailer
Benötigt Windows Media Player...
5.41 MB


m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

Kinostart
"The Eye"
Remake
mit Jessica Alba

29.05.2008 (D)

The Eye (DVD)

The Eye - DVD (UK-Import)

The Eye 2 (DVD)

The Eye (US-Remake) - DVD


The Eye (Szenenbild)
Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff

moviefans