moviefans.de !!! Perry Rhodan
Perry Rhodan
Aktuelles
Chat
DVD & Video
Links
Literatur
Soundtrack
Trailer

moviefans
Zur Startseite
Unterstützen Sie WWW.MOVIEFANS.DE mit einer Bestellung über unsere Partner... BlackStar.co.uk
Perry Rhodan
Archiv



Die archivierten Nachrichten aus der Rubrik "Aktuelles"...

[01.05.2003] Laut einer Meldung von Perry-Rhodan.net wird der "Perry Rhodan" Trailer auf der "fmx/03" gezeigt... Die Stuttgarter Zeitung berichtete kürzlich über die "fmx/03", wo Referenten des Stuttgarter Postproduktionshauses Elektrofilm über Production Design und Preproduction des TV-Dreiteilers "Perry Rhodan" berichten werden...

[30.04.2003] Casascania meldet...
Reinhold Heil und Johnny Klimek komponieren die Musik für den Perry Rhodan - Teaser. Die Fertigstellung des Teasers für die geplante Verfilmung von Perry Rhodan rückt näher... Für die Komposition der Musik zu dem Teaser verpflichtete Casascania Reinhold Heil und Johnny Klimek, die nach "Lola rennt" auch in Hollywood mit der Filmmusik zu "One hour photo" für Aufsehen sorgten. [...]

[26.01.2003] Casascania meldet...
Oliver Scholl ist als visual consultant für das Projekt "Perry Rhodan" tätig. Als ehemaliger Risszeichner für die Heftromane ist er bestens mit der Materie "Perry Rhodan" vertraut. Vor etwa zehn Jahren zog er nach Los Angeles, wo er als Production Designer u.a. für "The Time Machine", "Godzilla" und "Independence Day" arbeitete. Als visual consultant überwacht Oliver Scholl einen etwa zweiminütigen Teaser, der zur Zeit in Stuttgart bei Elektrofilm unter der Leitung von Herrn Prof. Haegele entsteht. Der Teaser wird voraussichtlich Anfang März fertig sein. [...]

[27.09.2002] Wie Der Tagesspiegel meldet, befindet sich das Projekt noch ganz am Anfang....

[09.09.2002] Perry-Rhodan.net meldet...
[...] Halten wir noch mal fest: Es gibt nicht »einen« PERRY RHODAN-Film, geplant sind vielmehr drei Teile à neunzig Minuten, die in Form eines dreiteiligen TV-Abenteuers im Fernsehen ausgestrahlt werden sollen. Ein solches Format ist international besser zu vermarkten - und das wiederum ist ein wichtiger Teil der Arbeit, die Marcus O. Rosenmüller derzeit zu bewältigen hat.
Marcus Rosenmüller und seine Casascania GmbH sind letztlich diejenigen, die eine PERRY RHODAN-Verfilmung stemmen müssen. [...]


[22.07.2002] Blickpunkt:Film meldet...
Die MFG Filmförderung vergibt in ihrer zweiten Förderrunde 2002 insgesamt 3,52 Mio. Euro an 35 Filmprojekte für Kino und Fernsehen. Unter anderem bekommen Produktionsförderungen die Projekte "Angélique"(500.000), "Schattenwelt" (455.000 Euro), "Heimkehr" (300.000 Euro), "Perry Rhodan" (250.000 Euro), "Lautlos" (200.000 Euro), "In dieser Nacht" (178.500 Euro) und "Bye Bye Blackbird" (175.000 Euro). [...]

[09.07.2002] Bei Elektrofilm gibt es eine Pressemitteilung...
Die Berliner Postproduction-Firma Elektrofilm gründet Niederlassung in Stuttgart mit Konzentration auf Animation und Visual Effects. "Perry Rhodan" gibt den Auftakt für das erste VFX-Projekt.
Die internationale Science-Fiction Serie um den bekannten Roman-Helden Perry Rhodan gibt den Startschuss für das erste Groß-Projekt für Elektrofilm in Stuttgart. Produziert wird der TV-Dreiteiler von der Hamburger MME - Me, Myself & Eye. Das Projekt wird von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg unter der Leitung von Gabriele Röthemeyer gefördert.
Für die Entwicklung des Projekts sind 1,5 Mio Euro geplant.
In der Preproduction, als erste Stufe, werden alle Designs und der grundsätzliche visuelle Look sowie die virtuellen Charaktere entwickelt. Daran arbeitet bereits ein 5-köpfiges Team von Visual Artists in der neuen Niederlassung im Kulturpark Berg. Bis Ende des Jahres sollen 10 Mitarbeiter für das Projekt bei Elektrofilm Stuttgart beschäftigt werden. Jedoch setzt Elektrofilm bei der Realisierung von VFX-Projekten in dieser Größenordnung nicht nur auf den Ausbau eigener Kapazitäten. Das Institut für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion unter Leitung von Prof. Thomas Haegele an der Filmakademie Baden-Württemberg soll in derartige Projekte sehr eng eingebunden werden wie auch Animations-, Effekt- und Postproduktionsfirmen aus der Region. So wird kreatives Potential voll ausgeschöpft und Know-How optimal gebündelt mit dem Ziel, bestmögliche und international wettbewerbsfähige Ergebnisse zu erzielen. Mit diesem Engagement unterstützt Elektrofilm, Tochterunternehmen der Stuttgarter EuroArts Medien AG, nachhaltig das Bestreben der Landesregierung von Baden-Württemberg in der Etablierung der Region als Medienstandort. Dittmar Lumpp, Geschäftsführer von Elektrofilm, unterstreicht: "Ich sehe hier eine deutliche Chance, dass sich die Region Stuttgart auf dem Spezialgebiet Animation und Visual Effects auf dem Dienstleistungsmarkt mit internationalen Ruf etablieren kann. Elektrofilm will dabei eine zentrale Rolle übernehmen, um dieses Ziel zu erreichen."
Der Produktionsstart von "Perry Rhodan" mit einem Gesamtvolumen von 30 Mio. Euro ist für Ende 2003 geplant.


[08.07.2002] Bei Spiegel Online gibt es einen interessanten Artikel über die deutsche Film- und TV-Landschaft...

[23.11.2001] Bei MME gibt es eine Pressemitteilung... Und bei Perry-Rhodan.net gibt es einige Design-Studien...

[10.06.2001] Perry-Rhodan.net berichtet über die 2. "PERRY RHODAN"-CON in Garching...
Besondere Aufmerksamkeit fand ein Programmpunkt zur geplanten PERRY RHODAN-Verfilmung am Samstagnachmittag. Bei einer von Robert Vogel moderierten Fragestunde erzählten Kris Karathomas, Marcus Rosenmüller und Eckhard Schwettmann von der TV-Produktionsfirma MME und der PERRY RHODAN-Autor Robert Feldhoff vom aktuellen Stand der Planungen.
Schnell wurde klar, daß man sich noch im Entwicklungsstadium befindet. Fest steht allerdings bereits, daß man (vorerst) keine Fernsehserie mit 20 Folgen a 45 Minuten produzieren will, sondern eine dreiteilige Fernsehverfilmung. An bekannten Charakteren sollen dabei sicher Perry Rhodan, Bully, Gucky und auch Atlan auftreten, es wird aber auch zahlreiche neue Figuren geben, die zum Teil auf bekannten Seriencharakteren basieren. Die Handlung des Dreiteilers wird sich laut den Informationen von MME zwar an den Zyklen der Serie orientieren, jedoch wahrscheinlich keine Nacherzählung werden. Man will eine neue, eigenständige Handlung erfinden, die im gewohnten PERRY RHODAN-Universum angesiedelt ist.
Die Produktion der Serie wird zusammen mit internationalen Partner erfolgen, weshalb man auch auf Englisch drehen wird. Momentan steckt die Serie jedoch noch in der Pre-Produktionsphase, d.h. es werden zur Zeit noch Partner gesucht.
Bei den Arbeiten an den digitalen Trickeffekten wird man eng mit der Filmakademie Baden-Würtemberg in Ludwigsburg zusammenarbeiten. Dort wurden u.a. auch die Effekte für die Emmerich Produktion "Independence Day" erstellt. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Akademie Ludwigsburg wird z.B. ab dem Wintersemester 2001/2002 "Perry Rhodan" sogar zum Studieninhalt für die dortigen Filmstudenten!


m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

"Perry Rhodan" ist ein registriertes Warenzeichen des Verlags Pabel-Moewig KG, Rastatt

Perry Rhodan

Atlan


SPACEart.de
SPACEart.de
Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff

moviefans