moviefans.de !!! Videospiele...
Videospiele
Aktuelles
Anbieter
Events
Konsolen
PC
Spiele-Hits
Zeitschriften

moviefans
Zur Startseite
Sony PlayStation 3
PlayStation 3



Die archivierten Meldungen zu Sony's PlayStation 3 (Rubrik "Aktuelles")...

[27.12.2005] GameFront meldet...
Sony hat auf der 4th Asia Game Show & Digital Entertainment Expo Asia in Hong Kong die PlayStation3 vorgeführt; das berichtet GamesFirst.com.
Es gibt ein PS3 Theater, in dem Trailer zu sehen sind. Das gezeigte Material soll noch von der E3 stammen oder bereits durch Internet-Trailer bekannt gewesen sein. Eine Live-Vorführung der Konsole fand nicht statt. Möglicherweise ist das ein Hinweis darauf, dass Sony nächste Woche auf der CES ähnlich verfahren wird.
Am Messestand von Sony ist die Konsole in Virtrinen zu sehen. Der Controller ist noch derselbe wie auf der E3 und wurde im Design noch nicht überarbeitet.
Spieleentwickler für die PlayStation3 warten noch auf finale Entwicklungskits von Sony. Nach einem Bericht von BusinessWeek arbeitet ein Software-Hersteller mit einem 'Dev Kit', das zehn Mal langsamer ist als die PlayStation3.
Der Grund liegt im Grafik-Chip, der immer noch nicht fertig ist. Ursprünglich sollte der Chip von nVidia im November 2005 fertig sein und an die Entwickler ausgeliefert werden.


[11.11.2005] GameFront meldet...
Die PlayStation3 wird wahrscheinlichen keinen Länder-Code besitzen, der z.B. das Abspielen von japanischer Software auf deutschen Konsolen verhindert.
Michael Ephraim, Managing Director von Sony Computer Entertainment Australia, hält es für wahrscheinilch, dass die PS3 keinen Länder-Code besitzen wird. Ephraim verweist auf HDTV, was auch ein weltweiter Standard sein wird und auf PSP : Auf dem Handheld ist Software aus allen Territorien ohne Einschränkung nutzbar.


[15.10.2005] GameFront meldet...
Neil Thomson, europäischer Senior Regional Director der Home and Entertainment Sparte von Microsoft, hat gegenüber MCVUK geäußert, dass er nicht überrascht sei, wenn Sony die PlayStation3 in Europa erst im Frühjahr 2007 ausliefern würde.
Offiziell gibt Sony den Auslieferungstermin mit Frühjahr 2006 an; in welchen Territorien die Konsole zuerst erscheinen soll, ist nicht bekannt.
Britische Händler gehen nicht davon aus, dass Sony eine weltweite Markteinführung wie Microsoft durchführen wird: Viele rechnen mit einem Europa-Start Ende 2006, andere gehen von einem späteren Termin aus.
Der Chef eines führenden europäischen Publishers sieht laut MCVUK den PS3-Start ebenfalls im Frühjahr 2007 - den Preis schätzt er auf 499 Britische Pfund (Euro 730 / USD 875 / Yen 100.435).


[11.10.2005] Sony hat bekanntgegeben, dass die PlayStation3 auf dem Akihabara Entertainment Festival (22.-30. Oktober 2005) in Tokio ausgestellt wird, ob sie auch spielbar sein wird oder nur Videos gezeigt werden, ist unklar...

[18.09.2005] Sony CE gibt bekannt, dass sich für die PS3 derzeit 102 Spiele in Arbeit befinden !!! Bei GameFront gibt es detaillierte Infos zu etlichen Spielen...

[13.09.2005] GameFront meldet...
[...] Ein Entwickler gibt an, dass die Spieleentwicklung auf der PS3 leichter als auf der Xbox 360 ist.
Sony nimmt bereits Bestellungen für die finalen Development Kits der PS3 an, die im Dezember 2005 an die Entwickler verschickt werden.
Spiele, die auf mehreren Plattformen (Xbox 360, PS3) erscheinen, würden nahezu gleich aussehen. Optisch würden sich nur die Titel abheben, die speziell für eine Hardware entwickelt wurden.
Für die PS3 soll es vom ersten Tag an eine 'Online Community' geben, komplett mit Tracking von Freunden, Nachrichtendiensten, usw., die sich mit Xbox Live vergleichen lässt. Dazu wurde kurz nach Auslieferung des PS2-Netzwerkadapters eine Einheit bei Sony CEA gegründet, die sich ausführlich mit der PS3 beschäftigt hat.
Weltweit soll die PlayStation3 vor Sommer 2006 erhältlich sein.
Auf der Tokyo Game Show 2005 soll die PS3 noch nicht so stark vertreten sein. Dafür will Sony die Konsole auf der CES im Januar 2006 in Las Vegas deutlich größer präsentieren.
Sollte die PS3 im März 2006 erscheinen, könnten nur ein paar First-Party-Titel sowie zwei bis drei von EA erscheinen. Dazu würde wohl noch ein Drittanbieter-Titel kommen.
Madden NFL-Entwickler Tiburon hat die PS3 Entwicklungs-Hardware bereits länger als irgend ein anderer US-Entwickler. Rockstar North hat die Kits mindestens seit August 2005.
Rockstar North entwickelt für GTA 4 eine komplett neue 'Game Engine' auf der PS3. Sie verwenden die hohe Datentransferbandbreite der CELL CPU, RSX GPU und Blu-ray Disc um mehrere Streams mit Spielinfos gleichzeitig zu nutzen. Die Stadt in GTA 4 soll am Ende so realistisch aussehen wie in Wirklichkeit, ebenso sollen sich die Menschen realistischer verhalten.
Eine Quelle hat Metal Gear Solid 4 gegenüber dem PSM als eine Mischung aus Rambo und Black Hawk Down beschrieben. Snake soll sich demnach in einem städtischen Kriegsgebiet befinden, wo Artillerie-Geschosse alle möglichen Deckungen um ihn herum ausschalten und computer-kontrollierte Partner neben Snake kämpfen. Hinzu kommt eine neue 3D Kamera.
Außerdem hat das PSM eine vorläufige Liste mit Spielen veröffentlicht, die sich für die Konsole in Arbeit befinden sollen (die meisten Titel sind bestätigt):
Activision: Spider-Man 3
Bandai: Mobile Suit Gundam
EA: Need For Speed Underground 3, Madden NFL 2007, Medal of Honor, NBA Live 2007, Fight Night Round 3, Def Jam 3, Tiger Woods PGA Tour 2007, New SSX, New Burnout
Majesco: The Darkness
Buena Vista Interactive: Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest
Capcom: Rückkehr einer beliebten Prügelspielserie (Super Street Fighter?), New Ghouls N' Ghosts, Devil May Cry 4, Resident Evil 5
Rockstar: GTA 4, Western-Actionspiel (wahrscheinlich Red Dead Revolver 2)
Sony: Neues Spiel vom Team ICO, Genji 2, Warhawk, I-8, The Getaway 3, Killzone 3, Gran Turismo 5, New Hot Shots Golf, MotorStorm, Eyedentify, Heavenly Sword, Formula One 2007, New Wipeout
Sony Online Entertainment: Marvel Comics MMORPG, Namenloses Fantasy MMORPG
Namco: Tekken 6, Ridge Racer 6
Eidos: Tomb Raider Next-Gen
LucasArts: Star Wars: Clone Wars, Indiana Jones (kommt gleichzeitig mit dem neuen Film raus)
Konami: Metal Gear Solid 4, Suikoden, Castlevania
Midway: UT 2007, Mortal Kombat, Stranglehold
Atari: Test Drive Unlimited
THQ: Neues WWE Projekt
Sega: Fifth Phantom Saga, Sonic The Hedgehog, Condemned: Criminal Origans
Tecmo: Fatal Frame 4
Ubisoft: Prince of Persia 4, Killing Day
Koei: Ni-oh
Ferner in Arbeit: Dark Sector, Dirty Harry, Battle Angel Alita, Project Avalon, Endless Saga, Lair, Possession, Death Jr., Metronome, Psychopath, Final Fantasy XIII und Alan Wake.


[05.08.2005] GameFront meldet...
In einem Gespräch mit Beyond3D hat Jen-Hsun Huang, CEO von NVIDIA, über den Preis des Grafik-Chips GeForce 7800 GTX gesprochen. Demnach hat Nvidia nach Meinung von Beyond3D die Preisbarriere von USD 499 (Euro 406 / Yen 55.612) bereits übertroffen.
Huang antwortet, dass er nicht sicher ist, ober es überhaupt so eine Preisgrenze mit USD 499 gibt: Man müsste den Preis des GeForce 7800 GTX vielmehr auf eine Stufe bringen, bei der ihn ein Enthusiast kaufen würde. Anschließend sagte Huang, dass Nvidia bei seiner Preispolitik ähnlich denken würde wie Sony bei der Preisgestaltung der PlayStation3.
Bereits im letzten Monat sagte Ken Kutaragi, Präsident von Sony Computer Entertainment, in einem Gespräch mit der Zeitung Toyo Keizai, dass die Leute für die PS3 länger arbeiten sollen, wenn sie sich eine leisten wollen. Kurz darauf bestätigte er gegenüber Yahoo, dass 'sie [PS3] sehr teuer sein wird'.


[02.08.2005] GameFront meldet...
Das amerikanische 'PlayStation Magazine' (PSM) schreibt in seiner neuesten Ausgabe, dass die PlayStation3 wohl über mehr Speicher verfügen wird, als auf der E3 bekanntgegeben. Die Zeitschrift beruft sich auf Entwicklerkreise. Auch andere technische Details der Konsolen könnten noch geändert werden, da die Daten noch nicht endgültig sind.
Bei der Bildschirmwiedergabe bevorzugen die meisten Entwickler 720p als Standard und nicht 1080i bzw. 1080p, da es (gerade für 1080p) nur extrem teure HDTV-Fernseher gibt.


[04.07.2005] Gameswelt.de meldet...
Sonys PlayStation 3 wird möglicherweise ohne integrierte Festplatte erscheinen: Wie das japanische Fachblatt Famitsu berichtet, wird die Konsole zwar über einen Festplatten-Slot verfügen, doch der Datenträger selbst muss separat erworben werden. Grund dafür soll unter anderem der dadurch geringere Preis der PlayStation 3 sein, welcher mit einer integrierten Festplatte noch einmal höher liegen würde.
Ken Kutaragi, Präsident von Sony Computer Entertainment, hatte zudem bereits vor einigen Wochen durchblicken lassen, dass die Festplatte für die PlayStation 3 in verschiedenen Varianten erhältlich sein soll: Das Einstiegsmodell wird demnach 80 GigaByte Speicherplatz bieten, größere Versionen sind geplant. Über den Preis der Festplatten sowie der PlayStation 3 selbst ist noch nichts bekannt. Sony hat diese Meldung nicht bestätigt.


[03.07.2005] GameFront meldet...
1up/EGM führte ein Interview mit Kai Hirai, Präsident und Chief Operating Officer von Sony Computer Entertainment America. Einiges wurde bereits in früheren Gesprächen gesagt, deshalb die neuesten Aussagen zusammengefasst:
- Sony hat immer noch nicht entschieden, in welchem Territorium (bzw. Territorien) die PlayStation3 im Frühjahr 2006 zuerst erscheinen soll.
- Mit dem Stand der PlayStation2-Online-Initiative ist Hirai sehr zufrieden, und man besitzt die größte Online-Communitiy hinsichtlich registrierter Nutzer.
- Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sony oder ein anderer Software-Hersteller einen Web Browser für die PlayStation3 anbieten wird: Eine Tastatur wäre an den USB Port der Konsole anschließbar, die HD-Fernseher würden für eine vernünftige Auflösung und Darstellung der Internetseiten sorgen.
Zwar konnte man schon auf der PS2 das Internet nutzen, doch war das Ergebnis aufgrund der niedrigen Auflösung der Fernseher nicht zufriedenstellend.
- Die Festplatte der PlayStation2 wurde etwa 400.000 bis 500.000 Mal in den USA verkauft.
- Derzeit besitzen in den USA ca. 11 bis 12 Prozent aller Haushalte einen HDTV-Fernseher. Hirai meint hierzu, dass man die PS3 mit 1080p und den anderen hohen Auflösung so konstruiert hat, dass sie zukunftssicher ist: 'Wenn wir nur 1080i und nicht 1080p eingebaut hätten, und in fünf Jahren haben deutlich mehr Leute HDTV-Geräte, was sollten wir zu diesen Personen sagen? Geht los und kauft Euch einen weiteren Fernseher?'
- Wenn man nur Technik in eine Konsole packt, die heute aktuell ist, sei das ein schlechter Dienst am Kunden. Deshalb steckt man in eine neue Konsole besser die Technik der Zukunft.
- Microsoft schreibt allen Entwicklern vor, dass die Xbox 360 mindestens in 720p-Auflösung laufen müssen. Sony hat noch nicht entschieden, ob man seinen Drittanbietern ebenfalls eine Auflösung vorschreiben wird. Hierzu will man noch intern und mit seinen Partnern Gespräche führen.
- Microsoft sagte auf der E3 Pressekonferenz, dass man auf der Xbox 360 via iPod und Sonys PSP Musik wiedergeben könnte. Als der Interviewer hierzu etwas fragen will, unterbricht ihn Hirai und fragt: 'Die Xbox 360 kann auch durch PSP Musik abspielen?' Die EGM bestätigt das nochmal, was Hirai mit einem 'Wow' kommentiert.
Mit der PS3 wird das wohl ebenfalls möglich sein. Es ist laut Hirai einfach zu realisieren. Wenn es u.a. nicht zuviel Geld kostet, sieht er keinen Grund, warum so etwas mit der PS3 nicht auch möglich sein wird.
- Die PlayStation3 unterstützt zur Datenübertragung auch Gigabit Ethernet. Wenn die dafür notwendige Infrastruktur einmal steht, könnte man laut Hirai vielleicht auch Filme herunterladen.
- Die PlayStation3 soll zum Zentrum des Wohnzimmers werden, weshalb Sony der Konsole so viele Funktionen und Fähigkeiten spendieren will, wie möglich.
- Die PS1-Spiele auf der PS2-Spiele lassen sich optional grafisch leicht verbessert darstellen (Texturemapping: Standard / Fließend). Hirai weiss nichts davon, ob so etwas auch auf der PS3 (mit PS2-Spielen) möglich sein wird.


[04.06.2005] GameFront meldet...
'Die PlayStation3 befindet sich immer noch in einer Prototypen-Phase und besitzt Raum für Verbesserungen in der Grafik und Physik'. Das sagte Masayuki Chatani, Chief Technical Officer von Sony Computer Entertainment laut einem Bericht von Gamespot.
Der RSX Grafik-Chip der PS3 von Nvidia befindet sich noch in Arbeit und muss erst noch fertiggestellt werden. Die auf der E3 von Sony gezeigten technischen Demos der PS3 liefen noch auf PC-Technologie, die vergleichbare Fähigkeiten wie der RSX-Chip hat: Angeblich handelte es sich um eine Kombination von GeForce 6800 Ultra SLI GPU und/oder einem Next Generation Desktop Grafik-Chip von Nvidia, der parallel zum RSX entsteht.
Chatani plant ferner, der PlayStation3 leistungsstarke internet-basierte Kommunikationsfunktionen zu geben, damit Besitzer sie täglich benutzen.


[02.06.2005] GameFront meldet...
Ob die Festplatte gleich zur Markteinführung in der PlayStation3 vorhanden sein oder erst später nachgereicht wird, hat Sony noch nicht entschieden. Das sagte Masayuki Chatani, Chief Technical Officer von Sony Computer Entertainment, laut PS3IGN.
Laut Chatani entschied man sich bei Sony für eine herausnehmbare Festplatte, damit sie Kunden später gegen eine mit mehr Speicher austauschen können. Außerdem haben PS3-Besitzer so die Möglichkeit, die Festplatte zu transportieren und mit anderen PS3-Konsolen zu nutzen.
Über den Controller der PS3 sagt Chatani, dass es bis zur Veröffentlichung wohl keine fundamentalen Änderungen im Design mehr geben wird. Dennoch wären ein paar kleine Korrekturen nicht ausgeschlossen, da es sich um einen Prototypen handelt. Die Markeinführung der Konsole in Japan ist derweil für Frühjahr 2006 geplant.


[28.05.2005] GameFront meldet...
Marv Burkett, CFO von NVIDIA, hat auf der 'J.P. Morgan Technology Conference' bestätigt, dass der RSX Grafik-Chip für die PS3 sich noch in Entwicklung befindet und noch kein Silicon verfügbar sei.
Burkett sagte außerdem, dass die RSX-Demos auf Sonys E3 Konferenz nicht auf RSX liefen, sondern auf einem zukünftigen NVIDIA High-End Desktop Produkt im SLI Mode.
IBM, Sony und Toshiba wollen die Spezifikationen ihres Cell-Prozessors kostenlos verfügbar machen, um Open Source Entwickler zu ermutigen, Cell zu verwenden.
'Unser Plan ist, die Cell Software Architektur zu öffnen. Die Idee, die dahinter steht, ist, dass die Industrie uns dadurch hilft, die Basic Software Layers zu entwickeln', erklärt Jim Kahle, IBMs Cell Team-Chef.


[17.05.2005] GameFront berichtet über die E3-Präsentation der PS3...

[13.05.2005] GameFront meldet...
Nachdem sich Sony bislang nicht offiziell zu einer E3-Vorstellung der PlayStation3 geäußert hat und ihre Präsentation deshalb unklar war, will Computer & Videogames aus 'Insider-Quellen' erfahren haben, dass die PlayStation3 durchaus gezeigt wird.
Demnach soll sich am Messestand von Sony ein PS3-Protoyp befinden, der fast dem finalen Design der Konsole entspricht.


[07.05.2005] GameFront berichtet über die Attraktionen der E3...
[...] Die PlayStation3 wird offiziell angekündigt. Sie wird wohl während Sonys Pressekonferenz gezeigt, allerdings nur in Videoform (u.a. Tech-Demos). Das Gerät selbst wird nicht auf der Messe an den Ständen zu sehen sein.
Es werden keine Spiele für PS3 spielbar sein, auch nicht 'hinter geschlossenen Türen'.
Sony wird weder Erscheinungstermin noch Preis für PS3 nennen.
Zu den PS3 Tech-Demos sollen wohl Metal Gear Solid und Gran Turismo gehören. [...]


[23.04.2005] GameFront meldet...
John Smedley, Präsident von Sony Online Entertainment, hat auf der Veranstaltung 'Games & Mobile Forum' vor über dreihundert Besuchern über einige Pläne gesprochen, die Sony mit der PlayStation3 hat.
Die sog. 'Online Microtransactions' wird es auch auf der PlayStation3 geben, bei denen man neue Inhalte für kleine Beträge kauft - so wie auf der Xbox 2. Smedley beschrieb eine Zukunft, in der man auf PSP, PS3, PC und Handy dasselbe Online-Spiel nutzt und auf jeder Plattform mit demselben Charakter spielt.
Grafik und Spielerfahrung unterscheiden sich allerdings auf jeder Plattform: So könnte man auf dem Handy die Gegenstände seines Charakters verwalten, während man auf PSP, PS3 und PC dasselbe spielen würde, wenn auch mit grafischen Unterschieden.
Smedley betont, dass es sich bei einem solchen Online-Titel um ein und dasselbe Spiel mit dem gleichen Charakter handeln würde. Man würde immer mit denselben Leuten spielen und denselben Charakter verwenden, allerdings verschiedene Plattformen nutzen. Derartige Software erwartet Smedley in den nächsten sechs Monaten.
Sony Online Entertainment arbeitet außerdem an einem Online-Chat-Interface, das neben Text auch Sprache unterstützt. Es soll auf allen Plattformen (PS3, PC, PSP) und Spielen einsetzbar sein. Als Beispiel nennt Smedley das RPG Everquest: Man müsste das Spiel nicht mehr verlassen, um mit einem Freund zu chatten, der gerade auf der PlayStation3 spielt, sondern könnte plattform- und spieleübergreifend direkt mit ihm durch dieses einheitliche Interface kommunizieren.


[13.04.2005] GameFront meldet...
[...] Die PlayStation3 erwartet Goldman Sachs frühestens Mitte 2006 in den USA, während die Konsole in Japan im 4. Quartal 2005 oder 1. Quartal 2006 erscheinen könnte.

[31.03.2005] GameFront meldet...
Sony soll die interne Präsentation der PlayStation3 im März 2005 abgesagt haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf einen Sony-Sprecher.
Ursprünglich sollte die neue Konsole u.a. hochrangigen Sony-Angestellten vorgeführt werden. Derzeit bereitet sich Sony auf die PS3-Präsentation auf der E3 2005 im Mai vor.


Game Developers Conference [09.03.2005] GameFront meldet...
Sony plant nächste Woche ein internes PlayStation3-Briefing in Tokio abzuhalten. Das berichtet GamesIndustry.biz. Demnach wird das System den weltweit wichtigsten Führungskräften vorgestellt, Endverbaucher bekommen die Konsole allerdings erst auf der E3 zu Gesicht.
Eine öffentliche PS3-Präsentation am Monatsende soll es ebenfalls nicht geben. Die Informationen stammen von Sony-nahen Quellen auf der Game Developers Conference .


[03.03.2005] Laut SPOnG / Xbox2-News.com werden Xbox2 und PS3 auf der Game Developers Conference in San Franciso (7. bis 11. März 2005) möglicherweise erstmals vorgestellt...

[10.02.2005] GameFront meldet...
Das japanische Unternehmen Elpida Memory Inc. wird DRAM Chips für Sonys PlayStation3 liefern. Gleichzeitig bestätigte Elpida, dass auch Toshiba aus Japan und Samsung aus Südkorea als Chip-Zulieferer für Sony tätig sind.
Elpida Chief Exekutive Yukio Sakamoto sagte gegenüber Reuters, dass der fünftgrößte DRAM Chip-Hersteller der Welt sich auch in Gesprächen mit Nintendo befunden hat, um DRAM Chips für Nintendo Revolution herzustellen - allerdings hat sich Nintendo noch nicht entschieden.


[08.02.2005] GamePRO.de meldet...
Wie gestern angekündigt haben Sony, IBM und Toshiba heute einige Details zum CELL-Chip, dem Hauptprozessor der Playstation 3 veröffentlicht. Auf einer Fachkonferenz in San Francisco gaben die drei Konzerne Einblick in das Innenleben des Chips. Es handelt sich um eine kompatible Weiterentwicklung der 64-Bit-PowerPC-Architektur (Apple G5) mit acht Prozessor-Kernen. Insgesamt verfügt der Chip über 2,5 MByte Speicher: 512 KB Level-2-Cache für die Steuer-CPU und achtmal 256 KB in den SPUs. Der Prototyp ist in einem 90-Nanometer-Prozess gefertigt und beansprucht einen Platz von 221 Quadratmillimeter.
Er hat Taktgeschwindigkeiten bis zu 4,6 GHz erreicht. In grafischen und visuellen Anwendungen soll CELL mehr als 256 GFlops leisten. Jim Kahle, IBMs Technologiedirektor für das CELL-Projekt: "Bisherige Prozessoren in Entertainment- und Spieleanwendungen werde die Leistung des Cell bis zu zehnmal übertreffen." In der Pressemitteilung verweist Sony vor allem auf die Flexibilität der Architektur: So könnten unterschiedlichste Betriebssysteme wie Linux oder Echtzeit-Betriebsysteme für Konsolen oder andere Home-Entertainment-Geräte - auch gleichzeitig - auf CELL-Chips laufen. Außerdem soll der Chip in der Lage sein, große Datenmengen über schnelle Internetverbindungen zu bewältigen.
Die Produktion der Chips soll bereits dieses Jahr in Amerika und Japan anlaufen. Die PS3 kommt irgendwann im nächsten Jahr auf den Markt. Den Spieleentwicklern soll laut Sony-Vizepräsident Masakazu Suzuoki genügend Zeit gelassen werden, um Spiele zu entwickeln, die die neue Technik ausnutzen. [...]


[08.02.2005] GameFront meldet...
Sony Computer Entertainment America hat gegenüber Gamespot bestätigt, dass die PlayStation3 vor der im Mai stattfindenden E3 2005 enthüllt wird.
Einen Termin nannte der Sony-Sprecher nicht. Allerdings bestätigte Ken Kutaragi, Präsident von Sony Computer Entertainmant, auf dem PlayStation Meeting 2004 am 12.07.04, das die Premiere der PlayStation3 noch im Geschäftsjahr 2004 stattfinden soll.
Da dieses am 31.03.05 endet, ist eine Vorstellung der Konsole bis zu diesem Termin sehr wahrscheinlich.


[13.12.2004] Bei AreaPSX gibt es "Neues zur PlayStation 3"...
Einem Bericht der TheInquirer nach, wird die nächste Next-Generation Hardware im Frühjahr 2006 in Japan durch die PlayStation 3 eingeleitet. Desweiteren soll der von Nvidia und Sony gebaute Grafikchip der PlayStation 3 50mal leistungfähiger sein, als der Chip der aktuellen PlayStation 2. Dies gab Jen-Hsun Huang, Präsident von Nvidia, laut Computer & Videogames auf einer Pressekonferenz bekannt.
Nvidias Executive Vice President of Marketing Dan Vivoli sagte gegenüber RedNova: "Dieser Chip wird weitaus leistungsstärker sein als alles, was wir vorher gemacht haben."
Würde sich der oben genannte Release-Termin Bewahrheiten, so würde die Konsole vorraussichtlich im Herbst 2006 in den USA und kurze Zeit später auch in Europa erscheinen. Wie zu erwarten wurde keiner der genannten Termin durch Sony Computer Entertainment Japan bestätigt.


[03.06.2003] Golem.de meldet...
In Sonys PlayStation-2-Nachfolger wird ein GeForce-Grafikchip der nächsten Generation stecken, wie Sony Computer Entertainment Inc. und Nvidia nun offiziell bekannt gaben. Bereits im August 2003 zitierte der Nachrichtensender CNN einen Analysten, der von Verhandlungen zwischen Nvidia und Sony berichtete. [...]
Die Zusammenarbeit zwischen Nvidia und Sony wurde nicht erst jetzt gestartet. Nvidias CEO und Präsident Jen-Hsun Huang dazu: "Über die letzten zwei Jahre hat Nvidia eng mit Sony Computer Entertainment an ihrem Next-Generation-Computer-Entertainment-System zusammengearbeitet. Parallel dazu haben wir unsere GeForce-GPU der nächsten Generation entwickelt", womit die GeForce-6-Serie gemeint sein dürfte. Durch die Kombination aus Cell und Nvidia-Technik verspricht sich Huang eine atemberaubende Grafikqualität. Gefertigt werden soll die Spezial-GPU in der Nagasaki Fab2 der Sony Group sowie dem von Toshiba und Sony betriebenen Werk OTSS. [...]
Die PlayStation 3 wird für 2006 erwartet, die Xbox 2 soll im Herbst 2005 erscheinen. Beim potenziellen GameCube-Nachfolger bleibt noch abzuwarten, wann er kommt.




m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Entwickler bzw. Herausgeber.

Videospiele
PC & Konsolen
Sony
PlayStation 3
Archiv 2005

PlayStation 3

PlayStation 3

Spiele tauschen! - 1 Spiel geschenkt bei Anmeldung
Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff

moviefans