moviefans.de !!! Videospiele...
Videospiele
Aktuelles
Anbieter
Events
Konsolen
PC
Spiele-Hits
Zeitschriften

moviefans
Zur Startseite
Sony PlayStation 3
Online



Die PlayStation 3 ermöglicht es u.a. auch online zu spielen, im Internet zu surfen, Video-Chat...

WLAN oder Kabel?
Sie haben zwei grundsätzliche Möglichkeiten, um Ihrer PlayStation 3 an ein DSL-Modem bzw. einen DSL-Router anzuschließen und online zu gehen. Die "altmodische", aber einfachere Variante ist die mittels eines herkömmlichen Netzwerkkabels (auch Ethernet- oder Patchkabel genannt). Alternativ erfolgt die Anbindung ans Netz über den in allen deutschen PS3-Modellen integrierten WLAN-Adapter. Letztgenannte Lösung ist natürlich nur dann möglich, wenn Sie auch über einen WLAN-Router oder ein DSL-Modem mit Wireless-Funktion verfügen. Die entsprechende Einstellung nehmen Sie im Home-Menü der PS3 vor unter [Einstellungen], [Netzwerk-Einstellungen] und dann [Internetverbindungs-Einstellungen].

Konfiguration von PS3 und DSL-Modem/-Router
Verwenden Sie ein DSL-Modem ohne Router-Funktion, so müssen Sie die von Ihrem Internet-Provider erhaltenen Zugangsdaten (Benutzerkennung, Passwort) im Netzwerk-Menü der PlayStation 3 eintragen. Gehen Sie hierzu im Home-Menü der PlayStation 3 auf [Einstellungen], [Netzwerk-Einstellungen], [Internetverbindungs-Einstellungen (weitere)], [Einstellung der IP-Adresse] und dann [PPPoE].

Ist ein Router vorhanden, so erkennt die PlayStation 3 im Regelfall alle Einstellungen automatisch. Bei einer drahtlosen Verbindung müssen Sie allerdings den Access Point wählen und den erforderlichen Netzwerk-Schlüssel (WEP, WPA, WPA2) selbst eingeben: [Einstellungen], [Netzwerk-Einstellungen], [Internetverbindungs-Einstellungen (Drahtlos)].

Für das Playstation-Network anmelden
Haben Sie die Internetverbindung Ihrer PlayStation 3 eingerichtet, können Sie direkt mit dem Browser der PS3 im Internet surfen (siehe "Surfen im Internet" weiter unten). Um jedoch alle Online-Services nutzen zu können (Gaming, Chats etc.), müssen Sie zunächst ein PlayStation-Network-Konto erstellen. Gehen Sie hierfür unter [Freunde] auf den Menüpunkt [Erstellen eines Kontos (Anmelden)] und folgen Sie den Bildschirmanweisungen.

Surfen im Internet
Hinweise zu den Grundfunktionen des PS3-Browsers finden Sie unter manuals.playstation.net. Diese lassen sich komplett mit dem Sixaxis-Controller bedienen. Für die Texteingabe erscheint im Bedarfsfall eine Bildschirmtastatur. Alternativ können Sie den Browser auch wie am PC mit Maus und Tastatur bedienen. Hier können Sie wahlweise auf USB-Geräte oder Eingabehilfen mit Bluetooth-Unterstützung (teuer) zurückgreifen.

Neu seit der PS3-Firmware 2.0 ist das optionale Programm "Trent MicroWeb Security". Sie finden es im Hauptmenü des PS3-Browsers (Dreieck-Taste) unter [Werkzeuge]. Einmal aktiviert, filtert es Webseiten aus, die pornografische, gewalttätige oder andere, für Kinder nicht geeignete Inhalte bieten. Vorerst noch kostenlos, wird man für den Dienst später bezahlen müssen.

Freunde, Nachrichten, Chat
Die Freundesliste: Haben Sie sich für das PlayStation-Network angemeldet, sind Sie in Online-Spielen und Chats für andere User durch eine individuelle und nicht mehr änderbare PlayStation-Network-ID (Ihr Online-Name) erkennbar. Dann steht Ihnen auch die interne Freundesliste zur Verfügung. Dies ist Ihre persönliche Kontaktliste. Um einen Freund hinzuzufügen, müssen Sie zunächst dessen PSN-ID kennen und der Person zur dann eine Nachricht senden, in der Sie die jeweilige Person um Erlaubnis fragen. Wählen Sie hierzu [Einen Freund hinzufügen] unter [Freunde] im Home-Menü. Geben Sie dann die Online-ID der Person ein, die Sie als Freund hinzufügen wollen, und wählen Sie [O. K.]. Als Nächstes können Sie wahlweise einen Text für die Nachricht eingeben und wählen dann [Senden]. Die Nachricht wird gesendet und das Icon des Freundes wird unter [Freunde] angezeigt. Wenn die Person die Erlaubnis zum Hinzufügen erteilt, werden Sie beide gegenseitig zur Liste der Freunde hinzugefügt.

Sie können andere User auch Ihrer Blockierliste hinzufügen, wenn Sie von diesen Personen keine Nachrichten mehr empfangen möchten. Nachrichten, die diese Person an Sie sendet, werden dann nicht mehr empfangen. Hierzu wählen Sie eine Nachricht von der Person aus, die Sie blockieren wollen, und drücken Sie die Dreieck-Taste. Wählen Sie dann [Zur Blockierliste hinzufügen].

Nachrichten, senden, empfangen
Innerhalb des PlayStation-Networks können Sie Nachrichten erstellen und versenden. Wählen Sie [Nachrichten-Eingang] unter [Freunde] im Home-Menü, dann [Nachricht erstellen]. Durch Aktivieren des Büroklammer-Symbols können Sie sogar eine Bilddatei (Foto) anhängen. Die darf allerdings nicht größer als 1 MB sein. Erhaltene Nachrichten können Sie unter [Freunde], [Nachrichten-Eingang], [Empfangen] einsehen. Wurde ein Foto angehängt, so können Sie dieses auch auf der PS3-Festplatte speichern.

Sprach- und Video-Chat
Mit Spielern aus der Freundesliste können Sprach- und Video-Chats abgehalten werden. Für einen Sprach-Chat benötigen Sie allerdings ein Headset, für Video-Chats eine USB-Kamera wie EyeToye oder PlayStation Eye. Wählen Sie [Neuen Chat starten] unter [Freunde] im Home-Menü. Der Nachrichtenbildschirm mit einer Einladung zum Chatten wird angezeigt. Nach dem Versenden der Nachricht wird der Chat-Raum angezeigt, der seit der Firmware 2.0 in neuem Design glänzt. Wenn die eingeladene Person zustimmt, wird ihr Bild angezeigt und der Sprach-/Video-Chat beginnt. Bis zu sechs Personen können einem Chat-Raum beitreten.

Wichtig: Egal, ob Sie Kabel- oder Bluetooth-Headset für den Chat verwenden wollen - Sie müssen dieses in jedem Fall erst über [Einstellungen], [Peripheriegeräte-Einstellungen] und/oder [Sound-Einstellungen] aktivieren!

Designs: Die PS3 in neuem Gewand
Seit der Systemsoftware 2.0 ist es möglich, das optische Erscheinungsbild des PS3-Home-Menüs grundlegend zu verändern. Vorgefertigte Design-Sets, auch "Themes" genannt, tauschen die Standard-Menüsymbole und das Hintergrundbild durch individuelle Grafiken aus. Im Internet gibt es bereits eine ganze Flut an User-erstellten PS3-Themes - viele mit Spielebezug, aber auch aus den Bereichen Sport, Celebrity, TV und Film.

Wechseln des Designs: Unter [Einstellungen] finden Sie den neuen Menüpunkt namens [Design-Einstellungen]. Dann einfach das gewünschte Design anwählen und mit [Anwenden] bestätigen.

Installieren neuer Designs: Die einfachste Möglichkeit ist ein Besuch der Webseite ps3themes.de direkt über den PS3-Browser. Dort können Sie die gewünschten Themes nämlich direkt auf die Festplatte der PS3 laden/installieren. Einfach beim gewünschten Design auf "Download" klicken und das Herunterladen bestätigen. Folgen Sie dann einfach den obigen Anweisungen zum Wechseln des Designs. Bild: ps3themes Alternativ können Sie im Internet gefundene Designs (Dateiendung: p3t) auch mit dem PC herunterladen, dann auf einen Datenträger (USB-Stick, Speicherkarte) abspeichern und von dort aus auf die Festplatte der PS3 übertragen. Wichtig ist hierbei die angelegte Ordnerstruktur. Richten Sie auf dem Datenträger zunächst einen Ordner namens "PS3" ein, darin den Unterordner "THEME", in dem Sie die Design-Dateien ablegen. Nur dann kann die PlayStation 3 die Daten als Design-Pakete erkennen und installieren.

Einkaufen im PlayStation-Store
Voraussetzung, um den PlayStation-Store überhaupt "betreten" zu können, ist ein eingerichtetes PlayStation-Network-Konto (siehe oben). Der Online-Shop bietet downloadbare Games, zusätzliche Spielinhalte, Spiel- und Filmtrailer, Hintergrundbilder und mehr. Um auch kostenpflichtige Inhalte herunterladen zu können, benötigen Sie leider noch immer zwingen eine Kreditkarte. Die entsprechenden Kreditkartendaten werden unter [Brieftasche] bei der Network-Konto-Einrichtung oder nachträglich über die [Konto-Verwaltung] angegeben. Prepaid-Cards sind seit langem angekündigt, aber in Deutschland leider immer noch nicht verfügbar.

Probleme beim Online-Spielen und Chatten

Wenn Verbindungsprobleme auftreten, sollten Sie unter [Einstellungen], [Netzwerk-Einstellungen], [Internetverbindungs-Test] einen Internet-Verbindungstest durchführen. Besonders wichtig ist hierbei der letzte Punkt "NAT". Anhand dieser Informationen können Sie erkennen, wie leicht sich für Sprach-/Video-Chats oder die Kommunikationsfunktionen von Spielen eine Verbindung zu anderen Konsolen herstellen lässt.

Folgende NAT-Typen gibt es:

Typ 1: Die PS3 ist direkt mit dem Internet verbunden. Typ 2/3: Die PS3 ist über einen Router mit dem Internet verbunden. Bei NAT Typ 1 und 2 sollten keinerlei Probleme auftreten. Kritisch wird es allerdings bei Typ 3. Hier kann Ihre PS3 möglicherweise nicht mit anderen Konsolen kommunizieren oder der Sprach-/Video-Chat und die Kommunikationsfunktionen in Spielen sind eingeschränkt. Gründe hierfür können Sicherheitsfunktionen wie z. B. eine Firewall sein.
Abhilfe schafft in solch einem Fall das "Öffnen" bestimmter Ports Ihres Routers (auch Port-Forwarding genannt). Folgende Ports müssen für einen reibungslosen Online-Betrieb der PlayStation 3 "geöffnet" sein:

TCP: 80, 443, 5223
UDP: 3478, 3479, 3658

Weitere Details zum Port-Fordwarding entnehmen Sie bitte dem Handbuch Ihres Routers. Noch ein Tipp: Wenn Sie einen UPnP-kompatiblen Router verwenden, aktivieren Sie die UPnP-Funktion. UPnP steht für "Universal Plug & Play" und erlaubt der PlayStation 3, alle benötigten Ports automatisch am Router zu öffnen. UPnP muss sowohl am Router als auch im Menü der PS3 aktiviert werden.

Firmware-Updates
Um alle Funktionen der PlayStation 3 optimal nutzen zu können, sollte stets die aktuelle Systemsoftware (Firmware) installiert werden. Ein Update kann neue Einstellungen, Features und Funktionen enthalten. Die Updates sind nummeriert. Je höher die Versionsnummer, desto aktueller das System. Derzeit ist Firmware 3.0 der neuste Stand. Unter [Einstellungen], [Systeminformationen] können Sie überprüfen, welche Version der Systemsoftware auf Ihrer PlayStation 3 installiert ist.

Die Systemsoftware kann wie folgt aktualisiert werden: Direkt auf der PS3: Die Systemsoftware wird am einfachsten im Hauptmenü der PS3 aktualisiert. Voraussetzung hierfür ist allerdings eine vorhandene Internetverbindung. Unter [Einstellungen], [System-Aktualisierung] und [Aktualisierung über Internet] prüft Ihre Konsole, ob bereits die neueste Version installiert ist. Ist dies nicht der Fall, wird das System das Update automatisch herunterladen und installieren.

PC-Aktualisierung: Auf der Webseite eu.playstation.com findest Sie die aktuelle Firmware-Version. Diese muss zunächst auf Memory Stick, Memory Stick Duo, USB-Stick oder der PSP gespeichert werden. Zudem ist eine spezielle Ordnerstruktur auf dem Datenträger nötig. Erstellen Sie zunächst einen Ordner mit dem Namen "PS3", darin einen Unterordner namens "UPDATE" (Die Ordnerbezeichnung muss großgeschrieben werden). Die PS3-Systemsoftware heruntergeladene Systemsoftware muss in diesem Ordner gespeichert werden.

Dann müssen Sie den Datenträger über den Multi-Card-Reader der PS3 (nur bei der 60 GB-Variante) oder über die USB-Anschlüsse an die PS3 anschließen. Im PS3-Home-Menü gehen Sie dann auf [System-Aktualisierung] und [Aktualisierung über Datenträger]. Jetzt noch das angeschlossene Gerät auswählen und die PS3 wird die dort gespeicherten Daten aktualisieren.

Wichtig: Während des Installationsvorgangs darf die PlayStation 3 keinesfalls ausgeschaltet werden!




m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Entwickler bzw. Herausgeber.

Videospiele
PC & Konsolen
Sony
PlayStation 3
Online

PlayStation 3
Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff